Suche
  • susakarr

What's wrong with sapiens sapiens?

Aktualisiert: Juli 24

-What's wrong with sapiens sapiens? I've been wondering that for a while now. They always fake rationality, as if they had understood the whole world with their causally logical thought loops. Of course they don't notice that these arguments are interrupted at any point. For example when it comes to the fact that this so-called supersapiens is supposed to be the highest level of evolution with mind and soul. Where should the ability to think come from, all of a sudden, when you think evolutionarily? Was there the brainless monkey and then all at once the cool man with brains? And the soul? Was it poured or blown directly into this great being? Those are all latent religious arguments, right? Zebra casually chews on a blade of grass.


-You speak from my heart, Okapi agrees. Soul isn't really such a rationally arguable entity right now. Yet it is the reason why human suffering and pain must be avoided at all costs. Sapiens are so sensitive.


-Well, you exaggerate. Not everyone is meant by that, opposes Zebra and spits out the blade of grass.


-True, but that's another debate. Syl Ko and Aph Ko have already discussed it. At the top of the hierarchy is the white man, in his luxury edition as a male. At the bottom, the animal, the absolute endmost, so to speak. That is also the reason why animal suffering is mentioned only late in arguments on the renunciation of meat. So that one does not, with inappropriate emotionality, make oneself the accomplice of such lowly creatures. Okapi shakes his head over so much stupidity.


-The tragedy, however, is that neither emotionality nor rationality seem to reach the Sapiens super monkey, Zebra resumes the conversation. -It's as if they all succumbed to a consciousness-obstructing drug. If they could really feel or at least think, they would not continue to work so unflinchingly on their own demise with their thoughtless destruction of nature and pathological violence.


- Okapi nods, smiling gently. Still, there is nothing left but to practice patience.


- Do we even have time for that? Zebra asks and winks. 



https://aphro-ism.com/aph-syl/


Photo by George Lebada from Pexels

Was stimmt nicht mit Sapiens sapiens?


-Was ist eigentlich los mit sapiens sapiens? Das frage ich mich schon lange. Da tun sie immer so großartig rational herum, als hätten sie mit ihren kausal logischen Denkschleifen die ganze Welt verstanden. Dass diese Argumentationen an beliebiger Stelle unterbrochen werden, fällt ihnen natürlich nicht auf. Zum Beispiel wenn es darum geht, dass dieser sogenannte supersapiens die höchste Stufe der Evolution mit Denkvermögen und Seele sein soll. Wo kommt denn das Denkvermögen auf einmal her, wenn man evolutionär denkt? Gab’s da noch den hirnlosen Affen und dann plötzlich den coolen Menschen mit Hirn? Und die Seele? Ist die in dieses großartige Wesen hineingeschüttet oder gehaucht worden? Das sind doch alles latent religiöse Argumentationen, oder? Zebra kaut lässig an einem Grashalm. -Du sprichst mir aus der Seele, stimmt Okapi zu. Seele ist ja jetzt nicht wirklich so eine rational argumentierbare Größe. Trotzdem ist sie der Grund, warum auf Seiten der Menschen Leid und Schmerz unbedingt vermieden werden müssen. Weil die Sapiens-chen alle so empfindsam sind. -Nun ja, Du übertreibst. Es sind ja durchaus nicht alle mit gemeint, wendet Zebra ein und spuckt den Grashalm aus. -Stimmt, aber das ist eine andere Debatte. Das haben ja schon Syl Ko und Aph Ko erörtert. Ganz oben in der Hierarchie steht der weiße Mensch, in seiner Luxusausgabe als Mann. Ganz unten das Tier, das absolut Letzte sozusagen. Das ist auch der Grund, warum zum Beispiel in Argumentationen zum Fleischverzicht das Tierleid erst spät genannt wird. Damit man sich da nicht mit unangebrachter Emotionalität zum Komplizen solch niederer Wesen macht. Okapi schüttelt den Kopf über so viel Dummheit. -Die Tragik besteht allerdings darin, dass weder Emotionalität noch Rationalität den Sapiens Superaffen erreichen, nimmt Zebra das Gespräch wieder auf. Als wären sie alle einer bewußtseinsverhindernden Droge erlegen. Wenn sie wirklich fühlen oder wenigstens denken könnten, würden sie mit ihrer gedankenlosen Naturzerstörung und ihrer pathologischen Gewalttätigkeit doch nicht so unbeirrt an ihrem eigenen Untergang weiterarbeiten. Okapi nickt und lächelt sanft. - Trotzdem bleibt nichts übrig, als Geduld zu üben. -Haben wir überhaupt Zeit für sowas? fragt Zebra und zwinkert.



https://aphro-ism.com/aph-syl/

0 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now